Detailansicht

Details zu Termin
Veranstaltung Kinästhetische Aspekte in der Begleitung pflegebedürftiger Menschen
Datum 21.09.2019
Uhrzeit 9:00-16:30 Uhr
Ort Kontaktstelle, Kreischaer Str. 34, 01219 Dresden
Beschreibung (anerkannt als Pflichtweiterbildung zum Thema 3 / Methoden) Diese Weiterbildung ist eine Fortsetzung zum Einführungskurs. Sie kann aber auch von TeilnehmerInnen besucht werden, die diesen nicht besucht haben. Leben bedeutet Bewegung, Bewegung bedeutet Gesundheit und Wohlbefinden. Den Begriff der Kinästhetik können Sie als Kunst / Wissenschaft der Körperwahrnehmung übersetzen. Das Hauptziel der Kinästhetik ist die Selbstwirksamkeit. Daher möchte ich Sie dazu einladen, Bewegungen zu entdecken und zu nutzen, um Menschen im Alltag zu begleiten. Bewegung ist für uns Menschen eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen, um mit unserer Umwelt in Kontakt zu kommen. Schon kleine Bewegungseinschränkungen verändern unseren Alltag in vielen Gebieten des alltäglichen Lebens. Durch die Veränderung der Wahrnehmung nehmen sie die Umwelt und die Menschen um sich herum anders wahr, und nicht selten führen Bewegungseinschränkungen zu einem sozialen Rückzug. Dabei ist Bewegung der Motivator schlecht hin, er lässt mich Freude, Glück, Freiheit und Lebendigkeit spüren, stärkt meinen Geist, mein Selbst und gibt mir Sicherheit. Gezielte Anleitungen und Impulse können den alternden Menschen in seiner Selbständigkeit unterstützen, helfen, die soziale Kompetenz zu erhalten und zu fördern, und sie vermitteln ein Gefühl von Zugehörigkeit und Selbstwirksamkeit. Ein aktiver Körper fördert einen aktiven Geist. Leitung: Ilka Nollau Anmeldung bis: 11.09.2019 über Kontaktstelle Seniorenbegleitung, Kreischaer Str. 34, 01219 Dresden Tel. 0351 / 327 33 09, e-Mail: alternativ.dresden@t-online.de
Kosten 30 € / Ermäßigungen nach Absprache


.